Wer hilft mir bei Asbestentsorgung?

Viele Menschen haben Asbest in ihrem Haus oder Wohnung und wissen es gar nicht. Das kommt daher weil Asbest keinen Geruch abgibt und die gefährlichen Fasern nicht mit bloßem Auge erkennbar sind. Er kommt sehr oft in Wänden oder Decken vor, weil er früher als Zusatz für Baustoffe verwendet worden ist. Aufgrund seiner enormen Haltbarkeit, Strapazierfähigkeit und Dämmfähigkeit war Asbest als Wunderfaser bekannt. Die professionelle Asbestentsorgung begann erst, nachdem die tödlichen Folgen publik wurden.
Wer hilft mir bei Asbestentsorgung? weiterlesen

Quecksilber und Energiesparlampen – weniger Gefahr mit LED Leuchtmitteln

Quecksilber ist ein giftiges Metall, das in Messinstrumenten, Elektrogeräten, aber auch in Rauchgasen und Lebensmitteln steckt. Die meisten Menschen kennen Quecksilber als silbrige Flüssigkeit. In dieser Form kommt es zum Beispiel in älteren Fieberthermometern vor oder auch in elektrischen Schaltern oder Relais, die bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts in Maschinen verbaut wurden. Aber auch Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen sind mit Quecksilber gefüllt. Giftiges Quecksilber wird leider immernoch in Energiesparlampen verwendet. LED Leuchtmittel und Lampen dagegen, werden ohne jegliche Giftstoffe hergestellt.
Quecksilber und Energiesparlampen – weniger Gefahr mit LED Leuchtmitteln weiterlesen